Kommunale Geleitzüge: Gemeinsam mehr erreichen

Kommunale Geleitzüge: Gemeinsam mehr erreichen

Geschrieben am 16.09.2020
von EEP Redaktion


Die Reform der Besteuerung kommunaler Einrichtungen und Leistungen stellt auch die Kommunen in Schleswig-Holstein vor große Herausforderungen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei § 2b Umsatzsteuergesetz. Der SHGT und dessen Beratungsgesellschaft GeKom haben in Zusammenarbeit mit EEP-Experten ein Konzept entwickelt, das es Gemeinden ermöglicht, gemeinsam und damit sehr effizient gute Lösungen für eventuell notwendige Umstrukturierungen zu finden. Die Grundidee ist, dass jeweils drei bis fünf amtsfreie Gemeinden oder Ämter mit ihren Gemeinden, die eine vergleichbare Struktur und einen ähnlichen Bearbeitungsstand haben, zu sogenannten Geleitzügen zusammenfinden. Zur Auftaktveranstaltung am 10. September 2020 wurde das Konzept vorgestellt. Alle Infos rund um die Steuer-Thematik können Nutzer der EEP-App exklusiv unter Downloads herunterladen. Die Beteiligung an der Auftaktveranstaltung im September, zu der auch Experten von EEP als Referenten geladen waren, war bereits sehr groß. Weitere interessierte Gemeinden sind herzlich eingeladen, sich anzuschließen und vom gemeinsamen Vorgehen zu profitieren. Kontaktieren Sie uns bei Interesse gern.